InterMaxGroup

Neues Design für die Google Websuche!

Wenn man sich anschaut, wie die Google Websuche vor 20 Jahren aussah und wie sie heute aussieht, erkennt man doch so einige Veränderungen. Manches wurde sogar mehrfach geändert. Suchfilter waren immer wieder an anderen Stellen zu finden, die Seitenleiste wurde öfter neu angepasst und auch die Ausschmückung bei der Darstellung der SERPs selbst war mal stärker und mal schwächer.

Nun steht der nächste große Schritt an: Google möchte das Design der Desktop Websuche mehr an die mobile Darstellung anpassen und wird deshalb die dort schon länger vorhandenen Icons auch für die Desktop-Suche einsetzen. Wie auch bei den mobilen Suchergebnissen, erhält also auch bei der Desktop-Suche jedes Ergebnis das Icon der jeweiligen Website. Fürs Branding eine tolle Maßnahme, wenn man denn als Website-Betreiber ein solches Icon nutzt. Aber nicht nur der Einsatz von Icons soll kommen, sondern auch die Darstellung der Werbeanzeigen wird verändert. Ihnen wird in Fettschrift das Kurzwort Ad vorangestellt und da nur dieses eine Wort in der gesamten Websuche fett dargestellt wird, dürfte es auch viel Aufmerksamkeit auf sich lenken.

Wie so oft, wird das Design nicht für alle gleichzeitig freigegeben, sondern nach und nach ausgerollt. Wie einige berichteten, hatten sie diese Änderungen schon seit einigen Wochen, gehörten also anscheinend zur Testgruppe, sehen nun aber wieder die „alte“ Darstellung. Aus genau dieser Testgruppe sind auch unterschiedliche Meinungen zum neuen Design zu hören. Die einigen fanden es positiv, die anderen waren davon nicht wirklich begeistert. Ob man es aber mag oder nicht – Google ist hier konsequent und bringt die Mobile und die Desktop Suche näher zusammen und geht damit den Weg, der schon lange angekündigt war. Für Webmaster ist es jetzt auf jeden Fall wichtig, ein FavIcon zu verwenden, um den Branding-Effekt mitzunehmen und dadurch auch besser in der Suche wahrgenommen zu werden. Zusammen mit Title und Description kann hiermit im besten Fall die Neugierde auf die Website gesteigert und der Besucher zum Klick motiviert werden.

About 

0 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.