InterMaxGroup

Search Console: Neuer Removal Report

Eigentlich geht es ja meist für uns alle darum, Websites bzw. einzelne Unterseiten möglichst gut bei Google hinein zu bekommen. Manchmal ist aber auch das Gegenteil nötig, dann sind Wege gefragte, Inhalte zu entfernen – und zwar so schnell und einfach wie möglich. In der Search Console wurde nun mit einem neuen Removals Report die Möglichkeit geschaffen und temporäre Entfernungen, outdated Content und SafeSearch Filtering können problemlos angegangen werden.

Was ist mit dem neuen Removals Report in der Search Console möglich? Es gibt einiges, was damit erreicht werden kann:

  • das vorübergehende Entfernen einer URL für etwa sechs Monate! Dabei wird die URL aus den Suchergebnissen genommen und die zwischengespeicherte Kopie gelöscht.
  • das Löschen der Cache-URL! Damit wird die zwischengespeicherte Seite und auch das Beschreibungs-Snippet aus den Suchergebnissen gelöscht, bis ein erneutes Crawling der Seite erfolgt.
  • das Entfernen von outdated Content! Damit wird sichergestellt, dass bei keinen Suchanfragen zu Content, der nicht mehr vorhanden ist, die Website in den Suchergebnissen aufscheint.
  • das Überprüfen von Google von gemeldetem Erwachseneninhalt. Melden User Seiten als Erwachseneninhalt, können die entsprechenden URLs Google zur Prüfung vorgelegt werden und es wird angezeigt, welche schlussendlich auch von Google als Erwachseneninhalt eingestuft werden.

Google stellt das Removal Tool aber nicht nur zur Verfügung, sondern gibt auch gleich noch Informationen dazu, wann das Tool eingesetzt werden soll und für welche Zwecke es nicht geeignet ist. Genutzt werden sollte es, wenn eine URL, egal ob für ein Bild oder eine Seite, auf Zeit schnell aus der Suche entfernt werden soll. Auch kann hiermit aufgezeigt werden, das sensibler Content entfernt wurde und Google die Entfernung auch vornimmt. Google weist auch noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei Problemen mit einer URL nur um eine temporäre Entfernung handelt und diese Probleme nach sechs Monaten behoben sein sollten. Außerdem könnte die Seite erneut in der Google-Suche aufscheinen, wenn sie nicht entfernt oder passwortgeschützt wird. Darauf ist also auch zu achten.

About 

0 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.