InterMaxGroup

Firefox blockt Third Party Cookies

Cookies sind spätestens seit der DSGVO ein Thema, das viele (besonders in der EU) beschäftigt. Doch nicht die DSGVO ist es, die jetzt letztendlich ein Umdenken in der Nutzung erfordert, sondern eher die Browser-Hersteller, die ihre User und vor allem deren Privatsphäre vor Tracking-Maßnahmen schützen möchten. Gerade Firefox unternimmt gerade sehr viel, um die Privatsphäre der Browser-Nutzer zu schützen – und blockt in der neuen Version alle Third Party Cookies, wenn der User nicht aktiv eine andere Einstellung wählt.

Dieses neue Feature, das unter dem Namen Enhanced Tracking Protection vorgestellt wurde, war bisher zwar bisher schon als Option im Browser wählbar, jedoch haben diese Funktion nur etwa 20 Prozent der Browser-Nutzer aktiviert. Das ist für Mozilla, Anbieter des Browsers zu wenig. Dort möchte man alle User besser schützen und hat sich deshalb entschlossen, diese Funktion mit der neuen Firefox-Version für alle zu aktivieren. Somit soll verhindert werden, dass beispielsweise Unternehmen über Tracking Cookies detaillierte Profile der Nutzer erstellen können – ohne das diese das überhaupt merken oder darin einwilligen. Aber nicht alle Cookies sind von dieser automatischen Blockierung betroffen. Wann welche Cookies akzeptiert werden, kann in der Tracker Protection Information nachgelesen werden. Wer bestimmte Cookies zulassen möchte, muss diese gezielt aktivieren.

Firefox ist einer der ersten Browser-Hersteller, der diesen Weg so rigoros beschreitet – es ist jedoch anzunehmen, dass auch weitere in diese Richtung tendieren werden. Damit stellt sich in vielen Bereichen die Frage, wie das Tracking demnächst noch ermöglicht werden kann – denn Cookies werden ja für viele Zwecke eingesetzt. Erst Ansätze sind jetzt im Bereich der KI zu finden und es gibt auch bereits Lösungen, die eingesetzt werden können. Allerdings lässt sich auch nicht jede Nutzung problemlos umstellen und so werd es wohl noch einige Zeit dauern, bis es wirklich ohne Cookies geht.

About 

0 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.